Eine tolle Erfahrung

Im Herbst 2014 hatte ich mit meinem Kollegen Florian Bogner aus Salzburg die Ehre, Österreich bei den Berufseuropameisterschaften in Frankreich zu vertreten.

Thema war eine Hommage an Yves Saint Laurent
Wir hatten die Aufgabe im Vorfeld drei Entwürfe, eine Zielgruppenanalyse und eine Trend- und Marktforschung zu erarbeiten, die zu Beginn des Wettbewerbs präsentiert wurden.

Bevor die Reise nach Lille, in Frankreich startete wurde fleißig trainiert, recherchiert und entworfen. 

Aber wir verbrachten nicht nur viel Zeit in der Werkstätte und bei Recherchen sondern hatten auch zwei Tage Englischtraining, um uns bestmöglich auf die Wettbewerbssprache vorzubereiten, und mehrere Teamcoaching um den Zusammenhalt und die Nerven zu stärken.

Ende September ging es auf die Reise in eine aufregende Woche.

Gemeinsam durften wir an den drei Wettbewerbstagen unser Können unter Beweis stellen und freuten uns letztendlich über die Bronzemedaille in der Sparte Fashion Technologie. Es war eine spannende Zeit die mich vieles über mich selbst gelehrt hat. Man stößt bei solch einem Wettbewerb immer wieder auf neue Herausforderungen und muss in der Lage sein die Situation rasch zu beurteilen und gegebenenfalls Pläne zu ändern.

Mehr darüber erfahrt ihr im Interview:



Video: sinthetic-motion
Fotos: Carina Karlovits/HBF



Zoom
{c_qp_title4}
Zoom
{c_qp_title5}
Zoom
{c_qp_title6}
Zoom